Forst Betriebsgemeinschaft am Blauen

Die FBG am Blauen befindet sich am Jura-Nordhang an der Grenze der Kantone Baselland und Solothurn, westlich der Stadt Basel.

Die FBG umfasst die Orte Ettingen, Bättwil, Hofstetten-Flüh, Metzerlen-Mariastein und Witterswil. In der Gemeinde Metzerlen ist noch der Staatswald Rotberg (ehem. Klosterwald) integriert.

Es gibt noch zwei Bürgergemeinden (Ett.Witt.) als Waldbesitzer, die restlichen Wälder sind im Besitz der Einwohnergemeinden und dem Kt. SO (Rotberg).

 

Der Wald der Bürgergemeinde Rodersdorf wird hoheitlich durch die FBG betreut. 

 

Entstehung

1996 Gemeinde-Revier BG Ettingen Förster: C. Sütterlin

270 ha, 3 Angestellte, 1800 Sv Hiebsatz

Forstwerkhof Ettingen

1997 Erweiterung mit Forstrevier Leimental Ost (Förster: A. Stöckli verstorben)

Kopfbetrieb Ettingen

Förster: C. Sütterlin

350 ha., Hofstetten, Witterswil, Bättwil

keine Angestellte, 2100 Sv Hiebsatz

Forstwerkhof Hofstetten

1999 Erweiterung mit

Forstrevier, Leimental West (Förster: R. Renz verstorben)

Kopfbetrieb Ettingen Förster: C. Sütterlin

490 ha., Metzerlen, Rodersdorf, Rotberg

keine Angestellte, 4000 Sv Hiebsatz

2000 Gründung  

Autonome FBG Am Blauen

Revierförster: C. Sütterlin (6 Betriebsabrechnungen + FBG-BAR)

1068 ha. Öffentlicher Wald und 90 ha. Privatwald

5 Angestellte, 6000 Sv Hiebsatz Forstwerkhof Ettingen ist Stützpunkt

2003 Gründung  

Interkantonale Einheits-Forstbetriebsgemeinschaft Am Blauen

Revierförster: C. Sütterlin, (1 Betriebsabrechnung, nur FBG-BAR)

1068 ha. Öffentlicher Wald und 90 ha. Privatwald

5 Angestellte, 5700 Sv Hiebsatz Forstwerkhof Ettingen ist Stützpunkt

 

Die Waldbesitzer stellen die der Waldgesetzgebung unterstellen Waldflächen in ihrem Eigentum (inkl. Erschliessungsanlagen) der FBG zur nachhaltigen Nutzung zur Verfügung.

Die strategische Führung der FBG ist die Aufgaben der neun Betriebskommissionsmitglieder.

Die operative Leitung der FBG liegt in der Hand des Revierförsters (Betriebsleiter).

Das Forstteam

Hinten von links nach rechts: Erbsmehl Stephan (Prak. Ausbildner), Sütterlin Christoph (Revierförster), Laubacher Dominik (Forstwart)

Vorne von links nach rechts: Zibung Cédric (Lehrling), Wälti Olivier (Vorarbeiter/Lehrmeister)

Der Forstwerkhof (1991)

Aufenthalt-, Essen-, Umkleideraum

Büro  Förster / Vorarbeiter

Werkstatt  /  Maschinenunterhalt

Garagen für alle Maschinen

Betriebsstoff-Lager separat

 

Chemi-Holz Aufbereitung

Holzheizung

Ausbildungs- und Ausstellungsplatz

 

Chemi Lagerplatz für ca. 1000 Ster

Div. Holzlager

Die FBG gewinnt den 26. Binding-Waldpreis

Wir gratulieren dem Förster und seinem Team zu diesem grossen ERFOLG.

News/Termine/Anlässe

2017-04-05 14:58 von Claudia Thüring

Gabholzverlosung 2017

Am 22. April 2017 vom 09.00 bis 10.30 Uhr im Mühleholzweg.

Weiterlesen …

2017-01-16 15:03 von Claudia Thüring

Unsere Anlässe 2017

Daten und Infos über unsere Anlässe in diesem Jahr..

Weiterlesen …